Chronik der Kult- Urzeit in Auenstein e.V.

Im Jahr 1997 kamen ein paar Auensteiner auf die grandiose Idee ein Musikfest mit guter Blues- und Rockmusik zu veranstalten, da es so was in der Umgebung noch nicht gab und einfach fehlte.

Also beschloss man, damals noch unter privater Regie, am Ochsenweg in Auenstein ein paar Band´ s spielen zu lassen. Samstag´s brachten  Brian Devro mit Band, die Pförtner und Scenes die zahlreichen Musikfan´s in Stimmung. Der Freitag kam erst ein Jahr später dazu. Am Sonntag hatte, zum Frühschoppen, die Jugendmusik- Kapelle des Musikverein Auenstein ihren Auftritt.

 

Das war die Geburtsstunde des Ochsenweg- Festival´s.


Zahlreiche namhafte Band´s aus der nahen und fernen Umgebung gastierten schon in Auenstein und sind vom Flair des gemütlichen, rustikalen Zelt ebenso begeistert, wie alle Jahre wieder, unser Treues Publikum.

Unter ihnen war 1999 auch der unvergessene, 2003 viel zu früh verstorbene, Wolle Kriwanek mit Band.

Viele Band´s kommen auf den Verein zu und fragen ob wir sie angagieren möchten oder ob sie nochmal bei uns auftreten dürfen.

 

Dank unser Sponsoren kann die Kult- Urzeit ihrem Motto treu bleiben das Ochsenweg- Festival ganz ohne Eintritt veranstalten zu können.

 

Durch den großen Anklang, des Ochsenweg- Festivals, bei den Besuchern und auch in der Bevölkerung machte man 1997 Nägel mit Köpfen und gründete den Verein die Kult- Urzeit in Auenstein e.V.

Im Gründungsjahr waren es gerade mal 18 Mitglieder. Doch von Jahr zu Jahr wuchs die Anzahl und so kommt der Verein Heute auf eine Mitgliederzahl von rund 100 Personen, die tatkräftig mithelfen wenn ihre Hilfe bei den diversen Veranstaltungen benötigt wird. Unerwähnt sollen auch nicht die Leute bleiben die uns, auch ohne ihre  Mitgliedschaft im Verein, immer wieder unterstützen.

Hierzu zählen die Vorbereitungen wie Organisation, Sponsoring, Auf- und Abbau des Zeltes und der Hütten, der Einkauf, das Essen vorbereiten und vieles, vieles mehr für unsere Event´s.

Das wäre  z.B. das Strassenfest (alle Zwei Jahre), das Ochsenweg- Festival, oder andere musikalische Ereignisse (wie z.B. Musiktheater oder Kabarett im Saal des Landgasthof Krone in  Auenstein), die Kirchweih oder die Dorfweihnacht am vierten Advent.

Unser Backhaus- Team, auch liebevoll Schwarzbrot- Bäcker genannt, lädt mehrmals im Jahr, Samstag´s, alle interessierten Einwohner in´s Backhäusle ein ihr eigenes Brot oder auch ihren Kuchen selber zu backen. Bitte vorher anmelden, wegen dem Platz im Ofen.

Im Mai wird die Bevölkerung zum, sehr beliebten, Muttertag´s- Vesper, eingeladen.

 

Unser Ziel ist es das kulturelle Angebot in Auenstein durch unsere Veranstaltungen,für alle Altersgruppen, in Auenstein zu erweitern und vielfältiger zu gestalten.

 

Wenn wir Ihr Interesse an unseren Verein und seine Aktivitäten geweckt haben, freuen wir uns, wenn Sie mit uns, über info@kult-urzeit.de, in Kontakt treten..


 


 

die Höhepunkte unseres Festival´s bis Heute

1999 Wolle Kriwanek mit Band
1999 Wolle Kriwanek mit Band
2003 Hiss.....................................................                                                                                     2006 Torfrock
2003 Hiss..................................................... 2006 Torfrock
2006 Blues Kids, die sich Heute Kissin Dynamite nennen
2006 Blues Kids, die sich Heute Kissin Dynamite nennen
2008 Grachmusikoff.............................2012 Daisy Ultra................Photo: Marcella Merk
2008 Grachmusikoff.............................2012 Daisy Ultra................Photo: Marcella Merk